VITA

Miro Hamar

 

Geboren 1979 in der ehemaligen Tschechoslowakei.

Wohnhaft in der Schweiz seit 1980.

In den 90er Jahren aktiver Teil der Basler Graffitibewegung.

1996-2000 Graphische Ausbildung zum Bogenoffsetdrucker.

2012/2013 Schule für Gestaltung: Drucktechnik/Siebdruck bei Denis Lach.

 

Die Wurzeln von Miro Hamar liegen in der Graffitikultur. Für seine Arbeiten und Bildkompositionen verwendet er verschiedenste Medien und Materialien. Von Collagen bis hin zu Schablonen und Siebdruck. Seine Bilder, beeinflusst von der urbanen Welt, die ihn umgibt und geprägt hat, sind zum Teil Abstraktionen von vertaggten und besprühten Wänden, wie wir sie überall im öffentlichen Raum antreffen. Solche kurzlebigen, vergänglichen Bilder des öffentlichen Raums werden in den vielschichtigen Werken von Miro Hamar vor dem Verschwinden und Vergessen bewahrt. Aber nicht in einem Akt des blossen Konservierens, sondern in der künstlerischen Arbeit – in der Verwandlung. Eine der Inspirationsquellen Miro Hamars sind jene öffentlichen Wände, die mit Graffitis versehen oder mit Veranstaltungsanzeigen, Postern, Flyern, Konzert- und Werbeplakaten aller Art behängt sind. In seinen Bildern tauchen diese unterschiedlichen öffentlichen Zeichen – verwandelt – wieder auf. Diese Zeichen werden zu Collagen gefügt und in einem langen, umfangreichen Prozess mit Texten und verschiedenen Materialien – Farbe, Leim oder Kleister – kombiniert. Figuren oder Köpfe aus alten Comics werden (als Schablonen gedruckt und auf das Werk projiziert) malerisch in das Bild integriert. Ganze Bildausschnitte werden nach dem Trocknen wieder abgetragen, Teile der Collage weggerissen, erneut geklebt und mit neuen Schichten weiterentwickelt: so wird die Oberfläche strukturiert und es entsteht eine starke Tiefenwirkung.

 

Gruppenausstellungen

2017               Biennale Pratteln, Pratteln

2017               POP UP GALLERY, Basel

2016               LISTE total – Art Fair Basel, Basel

2014               A Fistful of Colours, Allschwil

2012               Galerie Katapult, Basel

2011               Galerie Katapult, Basel

Einzelausstellung

2013               Wall Imitation, Allschwil